SCHLIESSEN

News

 

News

Komplett neues KFZ-Versicherungskonzept für Druckereien 

 

Hamburg, 23.3.2017 – Für Druck- und Medienbetriebe sind PKW und Lieferwagen immer noch die am häufigsten benutzten Beförderungsmittel. Kein Wunder, dass deren Versicherungsprämien bei der Geschäftsführung im besonderen Maß unter Beobachtung stehen. Der unter anderem auf Druckereien fokussierte Versicherungsmakler Gayen & Berns ∙ Homann GmbH (GBH) aus Hamburg - Anbieter der erfolgreichen GBH MedienPolice® - hat darum ein neues, ausschließlich auf Druckereien und Agenturen ausgerichtetes KFZ-Versicherungskonzept auf den Markt gebracht. Das Besondere daran: Es kommen nicht mehr Typ- und Regionalklassen zum Tragen, sondern die Stückprämien ergeben sich nach einem einfachen „Ablesetarif“.

 

News

Maschinenabnahme durch die Fogra vergünstigt den Versicherungsschutz 

 

Hamburg, 25.05.2016 – Maschinenabnahme und Versicherungsschutz – auf den ersten Blick zwei Bereiche, die nicht viel miteinander zu tun haben. Ab sofort wird dies jedoch anders, denn durch eine Kooperation zwischen dem auf Druckereien spezialisierten Versicherungsmakler Gayen & Berns ∙ Homann GmbH (GBH) und der Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V. in München erhalten Medienunternehmen, die ihre neuen oder gebrauchten Maschinen durch die Fogra prüfen lassen, besondere Konditionen beim Versicherungsschutz über die GBH MedienPolice®. Die Idee hinter der Zusammenarbeit ist simpel und einleuchtend zugleich: Wird bereits bei der Platzierung und der Aufstellung einer Offset- oder Digitaldruckmaschine auf alle Eventualitäten geachtet, sinkt die Gefahr des Maschinenbruchs und damit der Einsatz des Versicherungsschutzes erheblich.

 

News

Auch 2015 zehn Prozent Wachstum für GBH MedienPolice®

 

Der u.a. auf Druckereien spezialisierte Versicherungsmakler Gayen & Berns ∙ Homann GmbH (GBH) bleibt auf Wachstumskurs. Trotz der weiterhin sinkenden Anzahl an Druckereien und der zum Teil gravierenden Veränderungen im Medienbereich stieg der Kundenbestand innerhalb des Spezialangebotes GBH MedienPolice® auch im Jahr 2015 um rund zehn Prozent an. Für das in ganz Deutschland aktive Unternehmen bedeutet die abermalige Zunahme ein weiteres Wachstumsjahr in Folge. Wolfgang Ossenbrüggen, bei GBH für die GBH MedienPolice® zuständig, sieht darin eine klare Bestätigung des seit mehr als zehn Jahren verfügbaren Konzeptes: „Die Unternehmen der Druck- und Medienbranche finden in uns mehr denn je einen Ansprechpartner im Bereich Versicherungen, der ihre Branche versteht, Lösungen für die anstehenden Anforderungen bietet und obendrein noch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis ermöglicht."

Kontaktieren Sie uns

GBH MEDIENPOLICE®

contact address Börsenbrücke 6, 20457 Hamburg
contact telephone +49 40 37002-01
contact fax +49 40 37002-100
contact mail E-Mail senden

Direkt-Kontakt