SCHLIESSEN

 

Pressemitteilungen

"Erneut erfolgreiches Jahr für GBH MedienPolice®"

 

16.02.2011 - Auch das Jahr 2010 war für Gayen & Berns ∙ Homann GmbH (GBH), einen der führenden unabhängigen Versicherungsmakler in Deutschland, wieder ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr. Allein im Bereich der GBH MedienPolice® gelang es, die Zahl der Kunden und das damit verbundene Prämienvolumens um rund 15 Prozent zu steigern. Für den gut 220 Mitarbeiter zählenden Makler ist dies bezogen auf die GBH MedienPolice® damit das dritte Wachstumsjahr in Folge. „Besonders erfreulich“, so Wolfgang Ossenbrüggen, bei GBH für den Bereich MedienPolice® zuständig, „ist, dass sich Unternehmen aller Größen und Ausrichtungen für unserer Konzept entschieden haben.“ Wie der Justitiar sagt, habe die einfachere Versicherungsverwaltung, vor allem aber der größere Versicherungsumfang bei in der Regel geringeren Prämien für den Kundengewinn gesorgt. Aufgrund der jetzt schon vorhandenen Nachfrage rechnet GBH auch für 2011 mit einem guten Jahr. „Unser Ziel ist es, die Zahl der Neukunden erneut um 15 Prozent zu steigern.“

 

Ossenbrüggen weiter: „Gerade in Zeiten, in denen die Geschäfte für Druck- und Medienunternehmen nicht einfach sind und alle Kraft auf Kundengewinnung und Kundenbindung gesetzt wird, suchen Unternehmen vor allem im administrativen und operativen Bereich nach Vereinfachungs– und Outsourcing-Möglichkeiten. Weil Policen und die Abläufe mit Versicherungsgesellschaften oft viel Zeit und Mühe kosten und die Inhalte oft sehr speziell und kompliziert sind, bietet sich das Thema Versicherungen hierfür sehr gut an. Mit unserem Konzept, das gesamte Versicherungsmanagement aus einer Hand zu übernehmen, treffen wir genau die Wünsche des Kunden. Zudem ist das Prämienniveau so interessant, dass dem Kunden die Entscheidung leicht gemacht wird.“  

 

In der GBH MedienPolice®, die vor gut zehn Jahren auf den Markt kam, sind in einem Vertragswerk alle relevanten Versicherungen enthalten, die ein Druck- und Medienbetrieb heute benötigt. Hierzu zählen Sach-, Betriebsunterbrechungs-, Haftpflicht-, Maschinen- und Elektronikversicherungen,  aber auch Datenverlust- und Transportversicherungen. Neben den üblichen Versicherungsleistungen sind dabei auch branchenspezifische Faktoren wie z. B. Umpackkosten, Schäden aufgrund mangelhaft bedruckter Etiketten, Schäden durch Viren und umsonst aufgewendete Werbungskosten berücksichtigt und enthalten.

 

Ganz individuell kann die GBH MedienPolice® zudem um zusätzliche Versicherungen (Kfz-Versicherung, Haftpflichtdeckung für Unternehmensleiter etc.) erweitert werden. Bei der Ausgestaltung der Versicherungsleistungen und –verträge wurde eng mit den Verbänden der Druck- und Medien-Industrie zusammengearbeitet. Eine Serviceleistung von GBH ist auch die Berücksichtigung bzw. Einbindung der beim Mandanten bereits bestehenden Versicherungsverträge.

 

Der Versicherungs-Beratungsprozess seitens GBH beginnt mit einer differenzierten Risiko-Analyse, die allen Beteiligten einen Überblick über die vorhandene und notwendige Versicherungsstruktur des jeweiligen Unternehmens gibt. Anschließend erfolgt die Auswahl und Ausgestaltung eines idealen Versicherungsschutzes, wobei der gesamte Markt gezielt nach der optimalen Lösung in Bezug auf Qualität, Bedürfnisse und Preis geprüft wird.

 

Als Versicherungsmakler (nicht zu verwechseln mit einem Versicherungsvertreter) ist GBH ihren Mandanten zu uneingeschränkter Loyalität und Objektivität bei der Beratung und Vermittlung von Versicherungsleistungen verpflichtet.

 

 

Kontaktieren Sie uns

GBH MEDIENPOLICE®

contact address Börsenbrücke 6, 20457 Hamburg
contact telephone +49 40 37002-01
contact fax +49 40 37002-100
contact mail E-Mail senden