SCHLIESSEN

 

Pressemitteilungen

"Neue Homepage und neuer Online-Infodienst für die GBH MedienPolice®"

 

11.08.2010 - Was sollte ein Druck- und Medienunternehmen zum Thema Versicherung wissen? Welche aktuellen juristischen Entwicklungen und Entscheidungen gibt es? Was trägt dazu bei, dass Druckereien mit der Abwicklung von Versicherungs-Schäden zufrieden sind? Dies sind nur einige der vielen Fragen, die die neue Homepage und der neue Online-Infodienst der GBH MedienPolice® ab sofort abwechslungsreich und informativ unter www.medien-police.de beantworten.

 

Betreiber der Seite ist die Gayen & Berns · Homann GmbH (GBH), einer der führenden unabhängigen Versicherungsmakler in Deutschland. Bereits seit Jahren gehört GBH zu den wichtigsten Dienstleistern im Bereich Versicherungen für die Druck- und Medienbranche.


Mit dem neuen Internet-Auftritt und dem integrierten Online-Infodienst in Form eines Newsletters steigert der Makler seine Unterstützung und Dienstleistung für Medien-Betriebe nun nochmals.


Grafisch anspruchsvoll gestaltet und unterteilt in Rubriken wie "Aktuelles“, "Aus der Praxis“, oder "Zufriedene Kunden“ enthält der neue Auftritt alle relevanten Informationen zu dem nicht immer einfachen Komplex der Absicherung eines Unternehmens. Spannende und vielfältige Praxisbeispiele, Begriffserklärungen sowie die Darstellung von juristischen Entscheidungen ergänzen die wohl augenblicklich umfangreichste Online-Präsentation zur Thematik Versicherung für Medienbetriebe.

 

Ausgewählte Informationen werden neben der Homepage auch in einem regelmäßigen InfoNewsletter veröffentlicht. Nach Anmeldung zum kostenlosen Newsletter-Abo auf dem Portal erhalten Geschäftsführer und Entscheidungsträger regelmäßig neueste Informationen direkt auf ihren Bildschirm. Der Online-Infodienst soll monatlich erscheinen und vor allem die Kundenbindung erhöhen.

 

Wolfgang Ossenbrüggen, Justitiar und bei GBH für den Bereich der GBH MedienPolice® zuständig: "Wir sind sehr stolz, mit dem Portal nicht nur nachdrücklich unsere Kompetenz im Sektor neue Medien zu beweisen, sondern auch unsere führende Stellung unter den Versicherungsdienstleistern für Druck- und Medien-Unternehmen zu belegen."


Unter dem Namen GBH MedienPolice®  bietet der Dienstleister ein Modell, das in einem einzigen Vertragswerk alle relevanten Versicherungen beinhaltet, die ein Druck- und Medienbetrieb heute benötigt. Hierzu zählen Sach-, Betriebsunterbrechungs-, Haftpflicht-, Maschinenund Elektronikversicherungen, aber auch Datenverlust- und Transportversicherungen. Neben den üblichen Versicherungsleistungen sind dabei auch branchenspezielle Faktoren wie z. B. Umpackkosten, Schäden aufgrund mangelhaft bedruckter Etiketten, Schäden durch Viren und Persönlichkeitsrechtsverletzungen berücksichtigt und enthalten.


Ganz individuell kann die GBH MedienPolice®  zudem um zusätzliche Versicherungen (KfzVersicherung, Haftpflichtdeckung für Unternehmensleiter etc.) erweitert werden. Bei der Ausgestaltung der Versicherungsleistungen und -verträge wurde eng mit den Verbänden der Druck und Medien-Industrie zusammengearbeitet. Allein im vergangenen Jahr stieg die Anzahl der Kunden um rund zehn Prozent.


Gegründet 1899, gehört die Gayen & Berns · Homann GmbH mit über 220 Mitarbeitern an 12 Standorten zu den wenigen noch inhabergeführten, großen und unabhängigen Versicherungsmaklern in Deutschland mit einer sehr breiten Kundenstruktur aus den unterschiedlichsten Branchen.

 

 

Kontaktieren Sie uns

GBH MEDIENPOLICE®

contact address Börsenbrücke 6, 20457 Hamburg
contact telephone +49 40 37002-01
contact fax +49 40 37002-100
contact mail E-Mail senden